ATELIERHAUS SUHACA

 

 

Livno, Bosnien-Herzegowina

 

Bauherr: Familie Seremet

 

FlŠchen: 148 m² WohnflŠche, 108 m² AtelierflŠche

 

 

Ein altes Scheunen- und StallgebŠude in der NŠhe der Stadt Livno soll als Atelierhaus umgebaut und um ein schmales Kinderzimmer ergŠnzt werden. Das Haus folgt der rauen Topografie der bosnischen Berglandschaft und der baulichen Tradition, notwendige Erweiterungen additiv an das StammgebŠude anzuschlie§en.

 

Im unteren GebŠudeteil, den ehemaligen Stallungen, befindet sich ein Grafikatelier mit gro§en …ffnungen zur abfallenden Landschaft. Im oberen ehemaligen Scheunenraum befinden sich eine WohnkŸche mit offener Galerie zum Schlafen und ein Badezimmer. Die im offenen Verband gemauerte Front wird zugunsten einer gro§en …ffnung abgebrochen. Von hier aus erreicht man einen terrassenartig angelegten Nutz- und KrŠutergarten.

 

Aufgrund des recht schmalen GrundstŸckes kann der zusŠtzlich gewŸnschte Schlafbereich fŸr die Kinder nur als ein sehr schmaler und langer Riegel angefŸgt werden. Die Mšblierung folgt einer linearen Figur als gestrecktes, in der Hšhe variierendes Band und unterstreicht die extremen Proportionen des Raums.

 

Innen wie au§en dominieren stark gerichtete Elemente, wie WŠnde und Mauern oder mŠandrierende Mšbeleinbauten. FlŠchen werden hart kontrastiert durch den Einsatz von krŠftigen, fast derben Materialien wie grobem Zementputz, rauem Beton oder Estrichboden in Kombination mit Nuss- oder Eichenholz, Rauchglas und hellwei§en Hightec KunststoffoberflŠchen.